Geheimnisvolle Feenkreise

MPIC 2017

Geheimnisvolle Feenkreise

Max-Planck-Forscher auf Expedition in Namibia

Schon lange sind sie aus Südafrika, Namibia und Angola bekannt - und seit 2015 auch aus Australien. Sie sind zahlreich und ungewöhnlich. Merkwürdige Löcher in der ohnedies spärlichen Vegetation von Halbwüsten. Manche sind sich sicher, Feen haben sie geschaffen und man wird ihr Geheimnis niemals lüften. Andere glauben, Außerirdische seien einst hier mit ihren Raumschiffen gelandet. Oder liegt die Ursache in Meteoritenschauern? Handelt es sich nur um Liegeplätze von Antilopen? Oder ist die Ursache eine spezielle Selbstorganisation der Pflanzen?

Im renommierten Wissenschaftsmagazin Science war zu lesen, Termiten seien die Ursache der vegetationsfreien Bodenkreise. Und zwar hungrige Sandtermiten, die radikal die Vegetation wegfressen. Sie würden dadurch nicht nur satt, sondern hätten es darüber hinaus unterirdisch immer schön feucht im sonst so trocken-heißen Wüstenboden. Tatsächlich kennt man aus Südafrika mit den Heuweltjies fossile, ebenfalls kreisförmigen Termitenbaue. Aber die Feenkreise? Wie jene durch Termiten verursacht?

Das wollten Forscherinnen und Forscher der Max Planck Gesellschaft nicht recht glauben und zusammen mit Kollegen aus Südafrika und Namibia machten sie sich im März 2017 auf den Weg nach Namibia ins NamibRand Nature Reserve, um dem Phänomen mit neuen Ideen und wissenschaftlichem Gerät auf den Grund zu gehen. 

corvusFilm hat das Forscherteam begleitet und seine Arbeit in Bild und Ton dokumentiert. Auch aus der Luft. Denn von oben ist der Blick auf die Erde bisweilen klarer und aufschlußreicher als aus der niedrigen Menschenperspektive. Doch noch sind die Geheimnisse nicht gelöst. Denn die Wissenschaftler haben viel Labor- und Feldarbeit vor sich, bis sie die Ursachen der rätselhaften Feenkreise vielleicht eines Tages tatsächlich begreifen und erklären können.

Buch, Regie & Kamera: Heribert Schöller
Schnitt: Chiara Monte
Produktion: 2017 für Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz

https://www.youtube.com/watch?v=FVIrtZK84kM